HmM-005-Kellerkrise

HmM - 005 - Kellerkrise

Keller oder Swimmingpool?

Ein hoher Grundwasserspiegel, ein Feld mit Drainagen und ein niederschlagsreiches Jahr sind nicht gerade die idealen Voraussetzungen um ein Haus mit Keller zu bauen.

Aufgenommen: September 14, 2017 7:00 pm
Veröffentlicht: September 26, 2017 7:11 pm
Dauer: 29 Min.

This work is licensed under a
Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International License
Licence

On Air:
Martin Simon Martin Simon
(moderation & shownotes)
Tamara Garbe Tamara Garbe
(moderation & shownotes)
Support:
Karsten Simon Karsten Simon
(cut & mix)

Shownotes: Kellerkrise

Intro

00:00:00

Intro — Baderegeln

Begrüßung

00:01:17

Begrüßung — Gewitter Oma — Niederschlag in Deutschland — Swimmingpool — Moor

Kellerkrise

00:02:42

Keller — Bodengutachten — Bodenuntersuchung (Gleiche Bodengutachter wie bei den anderen Grundstücken — Benötigt einen Lageplan vom Haus auf dem Grundstück)  — Bauantrag durch — Drainage — Oh das wird teuer — Pumpen (30k € für 6 Wochen — Grundwasserabsenkung — Grundwasser)

Kein Keller?

00:07:59

Kriesensitzung statt E. Planung — Bauantrag neu einreichen — Neue Raumaufteilung (Räume ohne Fenster — Funktionsräume — Flur)

Alternativen?

00:10:18

"Pro Keller" Alternativen suchen (Architekt — Bodengutachter)

DIE Lösung

00:11:31

Spundwände — Grundwasserabsenkung — Wasser das Bergabkommt vorher mit Drainage abfangen — Drainage umlaufend um das Haus tiefer als die Bodenplatte (Burggraben)

Genehmigung Wasser abführen

00:16:43

Gemeinde — Wasserbehörde — Passive Entwässerung — Froschklappe

Extra Tiebaufirma

00:24:25

Extra Firma nur für den Tiebau — Hausbaufirma

Abschied

00:25:25

Kommende Episode (Bank — Versicherung)  — Kommentare — Instagram — Zeroday Podcast

Outro

00:27:40

Outro

Weitere Episoden: LINK


Eine Antwort auf „HmM-005-Kellerkrise“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.